"Kinder des Windes", besprochen von Tina Lindner

Lola ist nicht so wie die anderen Kinder. Sie scheint den Wind in sich spüren zu können, kann sicht lautlos bewegen und die Kraft, die sie entfaltet, wenn sie wütend wird, macht nicht nur ihr Angst. So recht verstehen kann sie das nicht.

Doch es gibt da diesen Jungen, Pablo, der sie manchmal nachts besucht und der ihr offenbart, warum sie so anders ist: Sie alle beide sind Kinder des Windes!

Bereits vor Jahrhunderten haben sich die Winde der Welt dazu entschlossen, jenen Eltern, die selbst keine Kinder bekommen können, Kinder zu schenken, die eng mit den Winden verbunden sind. Nur ein Wind, Mistral, hält nichts davon und wünscht sich nichts sehnlicher, als diese Kinder zu zerstören. Mistral wird stärker, und nun ist es an Lola, Pablo und ihren Freunden, ihre Kräfte zu trainieren und Mistral zu stoppen, bevor es zu spät ist!

"Kinder des Windes" ist ein super spannendes Buch für Kinder ab zehn Jahren, das bereits nach wenigen Seiten fesselt und in seinen Bann zieht. Man will es wirklich gar nicht mehr weglegen!

Springorum, Björn
Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783522185325
15,00 € (inkl. MwSt.)