0
19,95 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783455059540
Sprache: Deutsch
Umfang: 304 S.
Format (T/L/B): 3 x 21 x 13 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Als die in ihrer flirrenden Phantasiewelt lebende Matilda von ihrem realitätssüchtigen Mann Anton einem Psychotherapeuten anvertraut wird, verschreibt sie den beiden armen Männerseelen ihre ganz persönliche Arznei: eine kräftige Dosis Erotik. Eine wundervoll tiefsinnige Groteske über Wahn und Wirklichkeit, über Vierecksgeschichten, über weibliche und männliche Abhängigkeit und Aufbruchslust. Matilda, eine junge Frau, die nur selten ihren Hausschlüssel bei sich hat, lebt weniger in der kugelförmigen Welt der Schulbuchtatsachen und Nachrichten als in einer ganz anderen, flirrenden Welt, die ihr der eigene Kopf beschert - in einer Welt, über deren Horizont man jederzeit stürzen kann, wo ein städtischer Platz sich manchmal unversehens in einen Vulkankrater verwandelt, wo Regenschirme sich wie Wasserrosen benehmen und ein eben noch stilles Treppenhaus zum Käfig flatternder Vogelschwärme wird. Matildas vernünftigem, realitätssüchtigen Mann Anton ist diese Gegenwelt, die immer wieder durchschimmert, bei aller ehepflichtigen Liebe ein Greuel. Was bleibt ihm anderes übrig, als die Phantasiekranke dem sachlichen Doktor Schrobacher anzuvertrauen? Der freilich beißt sich an Matildas Gegenwelt die Therapeutenzähne aus, denn seine Patientin will beileibe nicht geheilt werden; vielmehr verschreibt sie den beiden armen Männerseelen ihre ganz persönliche Arznei: eine kräftige Dosis Erotik. damit jedoch lockt Matilda ihre scheinbar so verträumte, schreibwütige Nachbarin Pauline in die Arena, und alle handelnden Personen entfalten ungeahnte Energien. Wenn Phantasie und Alltagsvernunft aufeinanderstoßen, muss keineswegs die Phantasie zu Boden gehen, beweist Erika Pluhars wundervoll hinterlistige Geschichte.

Unser Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!


Mit * gekennzeichnete Felder sind auszufüllen.