0
deutscher_buchhandlungspreis_logo_2020_rgb_ohne_zusatz.jpg lesepartner_2021.jpg

 

„Die Arena“, besprochen von Helke Stadelmeier

Benjamin Grossmann ist CEO eines großen Streamingdienstes in Frankreich. Sein Handy mit wichtigen Nummern ist verschwunden oder wurde es geklaut? Ein schwarzer Junge ist schnell als Dieb ausgemacht und es kommt zur Rangelei. Am nächsten Tag geht ein Videoschnippsel viral, auf dem zu sehen ist, wie eine junge türkischstämmige Polizistin eben diesen Jungen, der augenscheinlich tot ist, mit Füßen tritt.

Nun entspinnt der Roman seine große Wucht. Anhand dieser Vorfälle beginnt ein großes Rumoren in der Pariser Gesellschaft. Dieses Video bringt nun das Fass zum Überlaufen. Ein Shitstorm gegen die Polizei bricht los. Gewalteskalationen sind an der Tagesordnung, durch populistische Talkshowgäste forciert.

Djadavi zeigt ein Paris abseits der Schönheit, abseits des Glanz und Prunks. Ein großer politischer und moderner Gesellschaftsroman, der scharf und absolut am Puls der Zeit ist.

Roman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783406791260
26,00 €inkl. MwSt.

Sofort Lieferbar

In den Warenkorb
Vorrätige Exemplare
1 Stück
Kategorie: Belletristik

Unser Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!


Mit * gekennzeichnete Felder sind auszufüllen.