0
deutscher_buchhandlungspreis_logo_2020_rgb_ohne_zusatz.jpg lesepartner_2021.jpg

 

"Schattenbruder", besprochen von Helke Stadelmeier

Ein wunderschöner und berührender Roman über Abschiednehmen und Sichselber Finden.

Hebes Bruder, Alec, ist bei einem seiner Tauchgänge als Freediver vor Japan tödlich verunglückt. Ab da gibt es ein Leben davor und danach für Hebe. Allein macht sie sich auf nach Japan, um das Rätsel um Alec zu lösen. Was bedeutet die Postkarte, die er ihr vor seinem Abflug gegeben hat? Sie landet zuerst in dem pulsierenden Tokio, wo sie sich auf die Suche nach der bizarren und wilden Seite Tokios macht bis sie dann schließlich in Ishgaki ankommt, dem Ort, an dem ihr Bruder verunglückt ist.

Hebe taucht tief in das Land und die Kultur Japans ein und entdeckt dabei nicht nur viele Besonderheiten des Landes, leckeres Essen und spannende Menschen, sondern vor allem entdeckt sie sich selbst.

Ein sehr besonderer Roman, der zart geschrieben ist, die Gefühle der Trauer und des Alleinseins gut beschreibt und zudem noch Lust auf Japan macht. Ab 14 Jahren.

Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783772531118
20,00 €inkl. MwSt.

Sofort Lieferbar

In den Warenkorb
Kategorie: Jugendbuch

Unser Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!


Mit * gekennzeichnete Felder sind auszufüllen.